Home » Neuigkeiten und Entwicklungen » Das Cannabis-Wurzelsystem. Das Geheimnis gesunder Cannabis .Pflanzen

Das Cannabis-Wurzelsystem. Das Geheimnis gesunder Cannabis .Pflanzen

0

Cannabis-Gower auf der ganzen Welt sind stolz auf ihre Fähigkeiten, gesunde Pflanzen mit vielen großen und klebrigen Buds zu growen. Das Ziel vieler Leute in der Heim-Growergemeinschaft ist die höchste Qualität der Buds und eine maximale Erntemenge. Doch was unter der Erde vorgeht, ist genau so wichtig wie das was über der Erde vorgeht. Gesunde und gut ausgebildete Cannabis-Wurzeln unter der Erde ermöglichen eine üppige und produktive Ernte über der Erde. 

 

Es ist äußerst wichtig, eine gesunde Wurzelmasse zu züchten. Schon wenige grundlegende Fehler schränken die Fähigkeit Ihrer Pflanze schwer ein, ein großes Wurzelnetzwerk auszubilden, das die Top-Qualität der Pflanze fördert. Der häufigste Fehler beim Indoor-Growen von Cannabis ist eine Überdüngung durch die Verwendung von zu starken Düngemitteln. Der Überschuss an Mineralstoffen schädigt die Wurzeln (‚Wurzelbrand’), wodurch das Wurzelwachstum eingeschränkt wird. Bei in Erde gegrowten Pflanzen ist der häufigste Fehler das Übergießen, was zu einer wesentlichen Einschränkung der Wurzelbelüftung führt. Wenn die Wurzeln nicht genug Luft erhalten, sind sie nicht in der Lage, sich zu entwickeln und das schränkt das Pflanzenwachstum über der Erde ein. Lesen Sie weiter, um die Grundlagen für gesunde Cannabis-Wurzeln zu verstehen.

 

 auto mazar

 

 

 

Q. Welche Insekten greifen das Cannabis-Wurzelsystem an?

  1. Wurzelläuse, Trauermücken und andere Schädlinge können in den Wurzeln leben und sie schädigen. Ihr Gartencenter sollte die geeigneten Materialien führen (Kieselgut, Lösungen zur Wurzelbehandlung). 

 

Q. Kann das Cannabis Wurzelsystem erkranken?

  1. Ja, Pythium und eine Vielzahl verwandter von Wasser übertragenen Krankheiten können die Wurzeln langsam zerstören. Vorbeugung ist die beste Art der Behandlung. Sorgen Sie für eine gute Belüftung der Wurzeln und entfernen sie befallene Pflanzen rigoros aus dem Growraum.

 

Q. Wurzeln würden normalerweise faulen, wenn sie in Wasser belassen werden - warum?

  1. Die Wurzeln benötigen Luft genau so wie Wasser. Hydrokultursysteme ermöglichen eine sehr gute Wurzelbelüftung. Die „Deep water culture“ (‘DWC’) ist eine der schnellsten Arten, um die größten heimgezüchteten Cannabis-Pflanzen zu growen. Doch der entscheidende Teil des Systems ist der Sprudelstein (oder Luftpumpe), der Luftblasen in die Nährstofflösung pumpt. Die Luft ermöglichte es den Wurzeln in einer Umgebung von gut durchlüfteter Nährstofflösung gut zu gedeihen. Ohne die Luft würden die Wurzeln einfach verfaulen.

 

 

Q. Was ist die Cannabis-Pfahlwurzel und warum ist sie so wichtig?

  1. Die Pfahlwurzel ist die kräftigste Hauptwurzel, die aus einem Cannabis-Samen entsteht. Erfahrene Grower wissen, dass es wichtig ist, die Pfahlwurzel nicht zu beschädigen. Wenn dies geschieht, verlangt sich das Pflanzenwachstum. Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung, ist die Pfahlwurzel nicht essentiell für das Cannabis-Wachstum,. Pflanzen, die aus Stecklingen gegrowt werden, haben keine herkömmliche Pfahlwurzel und bringen dennoch große Pflanzen hervor, die genetisch der Mutterpflanze entsprechen. 

 

Q. Warum ist der pH-Wert des Wassers so wichtig?

  1. Die Cannabis-Pflanze verlässt sich auf Pflanzenbiologie auf Zellebene, um den Wurzeln ein gutes Wachstum zu ermöglichen. Für Erd-Grower ist der pH-Wert weniger kritisch, da die Erde geringe Schwankungen im pH-Wert des Wassers puffern kann. Für Hydrokultur-Grower ist der  pH-Wert kritisch, wenn der pH-Wert (oder die Temperatur) nicht korrekt ist. Dann können die Cannabis-Wuzeln keine Nährstoffe aufnehmennicht wenn diese vorhanden sind. Ein für Hydrokultur-Grower optimaler pH-Wert liegt bei ungefähr pH 5,8. Die erfahreneren Grower besitzen zwei pH-Meter. Eventuell müssen hin und wieder alle pH-Meter ausgetauscht werden, denn wenn Sie sich auf ein falsches pH-Meter verlassen, kann Sie das um Ihre gesamte Ernte bringen. 

 

Einer der Vorteile der Hydrokultur ist, dass sie oftmals ein rascheres und stärkeres Wurzelwachstum aufweist, was zu größeren Pflanzen und Ernten führt. Dennoch ist die Hydrokultur technisch aufwändig und komplizierter, als das Growen in Erde. Finden Sie heraus, welches System am besten für Sie geeignet ist und denken Sie daran, dass gesunde Wurzeln äußerst wichtig für die Gesundheit und die Produktivität der Cannabis-Pflanze sind.

December 24th 2015
Easy Indoor
Grow Guide

Related items

 

Letzte Kommentare (9)

On 16 -02-2017 at 04:31 u James nanasy wrote:
The plant in the picture is a hydroponic grown plant ? There are no tubes I see, so how can someone grow this way...... I'm a 4th year indoor pro-mix cocoa grower , in 7 and 10 gal fabric pots and general organics feed every other feeding gets just water.....can u give me a way to grow one plant as in picture ??
 

On 16 -02-2017 at 10:44 u Eddy wrote:
James, 16th Feb 2017. The roots shown in the blog were grown in deep water culture systems. The tubes are out of sight, around the back of the picture. If you grow in deep water culture, with a powerful air stone (30 litre per minute +) you should get an extensive root system as shown :-)
 

On 14 -07-2017 at 15:21 u Dirk wrote:
How is the traject from seed to plant when do you put it in the basket as in the pictures
 

On 19 -07-2017 at 08:54 u Eddy wrote:
Dirk, 14th July 2017, once you put the seed in the basket you should see germination inside a few days. Eventually a main root will emerge, and a full root system will follow. Usually, after 3 month approx you should have a large cannabis plant to harvest
 

On 07 -08-2017 at 14:58 u Stevan wrote:
So, my plant is growing properly. However, if you say that I will have full grown plant ready to harvest in just 3 months, that's not happenin. My plant has been growing for a months and a half and it's 20cm of height. What's wrong? Thank you
 

On 10 -08-2017 at 09:16 u Eddy wrote:
Stevan, 7th August 2017 Some plants can be stunted by environmental conditions. Low temperatures, nutrient burn, lighting conditions and other factors could all cause issues.
 

On 20 -10-2017 at 13:56 u Jo jo wrote:
My plants root looks healthy at the bottom but the top is entwined tightly ....is this ok?
 

On 24 -10-2017 at 16:02 u Eddy wrote:
jojo, 20th October. Probably there isn't much you can do about your roots during the grow, just keep feeding and offering plenty of light and hopefully the plant still delivers!
 

On 22 -02-2018 at 22:58 u Campo wrote:
There’s lots you can do to get healthy root growth, whether you are growing in soil or hydroponically - read more about how healthy roots means higher yields
 




Leave a comment

Name
E-Mail
Your comment
Type the characters you see in the picture below
I would like to receive the newsletter
Kontakt aufnehmen   |   Disclaimer   |   Privacy policy, terms and conditions

Dutch Passion rät seinen Kunden, sich vor dem Keimen über lokal anwendbare Gesetze und Bestimmungen zu informieren. Dutch Passion haftet nicht für die Handlungen von Personen, die gegen das Gesetz und die Bestimmungen verstoßen, die vor Ort angewendet werden. Cannabis-Samen sollten in Gebieten, wo die Zucht von Cannabis illegal ist, von jedermann wie Souvenirs zum Sammeln aufbewahrt werden.