Home » Neuigkeiten und Entwicklungen » Growen von Cannabis. Wie man Gras indoor oder outdoor growt.

Growen von Cannabis. Wie man Gras indoor oder outdoor growt.

0

 

Das Growen von Cannabis war dank der großen Auswahl an Online-Cannabis-Samen, der spezialisierten Groshops und der zahlreichen Online-Grow-Anleitungen, die zeigen wie man growen muss, noch nie so einfach wie heute. Cannabis war noch nie so weit verbreitet erhältlich wie jetzt. Egal ob Sie sich in Europa, Nordamerika, Südamerika oder sonst wo befinden, immer mehr Leute können heute Cannabis in der Apotheke, im Cannabis Social Club oder im Coffee Shop kaufen. Doch gutes Qualitäts-Cannabis ist normalerweise teuer, egal ob legal oder illegal gekauft kostet es oft um $15 / €15 / £10 pro Gramm. Wenn Sie also Ihr eigenes Cannabis growen, können Sie eine Menge Geld sparen und wenn Sie aus guten Qualitätssamen growen, werden Sie Cannabis der Spitzenqualität  erzielen, wenn Sie dabei nur einige Grundregeln befolgen.

 

 

Wenn Sie noch nie zuvor gegrowt haben, halten Sie es einfach. Sie werden bei allen Dingen eine Riesenauswahl finden, beginnend bei den Growtechniken bis hin zu den Samen und Pflanzendüngern. Halten Sie alles so einfach wie möglich. 

 

„Indoor“-Growen von Cannabis.

Ein einfacher Start ist, mit einer THC-reichen selbstblühenden Varietät zu beginnen, die robust genug für einen Erstlings-Grower ist, wie zum Beispiel die AutoMazarAutoWhite Widow oder Think Different. Es ist unmöglich, gutes Qualitäts-Cannabis aus einer schlechten Genetik zu growen. Wählen Sie also Samen, auf die Sie sich verlassen können. Besorgen Sie sich einen großen, z.B. 20 Liter-Topf und füllen Sie ihn mit Erde aus Ihrem Grow-Store. Lassen Sie die Cannabis-Samen keimen, diese Anleitung erklärt ganz genau, wie. Stellen Sie die Pflanze in einen Growraum unter ein Licht. Die Pflanze muss am Anfang nur wenig gegossen werden, so einmal in der Woche. Die meisten Neu-Grower überwässern oder überdüngen ihre Pflanzen, widerstehen Sie also der Versuchung! Größere Lampen produzieren in der Regel höhere Erträge, kosten jedoch mehr im Betrieb und müssen in einer größeren Entfernung von den Pflanzen aufgestellt werden, damit diese nicht verbrennen. Kohlefilter sind äußerst wichtig, um die Gerüche von Cannabis zu eliminieren, denken Sie nicht einmal daran, ohne Filter zu growen. Lassen Sie das Licht für die Pflanzen 20 Stunden am Tag eingeschaltet, mit 4 Stunden darauffolgender Dunkelheit. Mit einem großen ersten Erdtopf z.B. 20 Liter werden die Pflanzen bis zu den letzten 4-5 Wochen keine zusätzlichen Nährstoffe benötigen. Wir empfehlen Ihnen, sich einen normalen Blütedünger in Ihrem Grow-Store zu besorgen. Die Pflanzen sind normalerweise rund 75 Tage nach dem Keimen erntereif. 

 

Detailliertere Tipps und Techniken für das „Indoor“-Growen von Cannabis finden Sie hier.

 

 

 

„Outdoor“-Growen von Cannabis.

Eine einfache Art Gras outdoor zu growen ist, sich für eine selbstblühende Varietät wie die AutoFrisian Dew, die AutoMazar oder die AutoDurban Poison  zu entscheiden. Diese wachsen normalerweise outdoor in 80-90 Tagen vom Samen bis zur Ernte heran. Selbstblühende Varietäten sind schnell und einfach zu growen, sie werden normalerweise ungefähr 1 Meter groß (oder kleiner). Sie werden oft drinnen zum Keimen gebracht und 2-3 Wochen unter künstlichem Licht gegrowt, um ihnen einen guten Start zu ermöglichen. Sie können dann im Frühling/Frühsommer auch draußen gepflanzt werden. Verbessern Sie dabei das Erdreich, indem Sie etwas umgraben und wenn nötig organisches Düngemittel hinzufügen. Viele Outdoor-Grower wählen ihre Location sorgfältig aus, damit die Pflanzen nicht zufällig entdeckt werden und genug direktes Sonnenlicht abbekommen. Die Pflanzen werden dann oft gegen Mitte oder Ende des Sommers geerntet und unter optimalen Bedingungen produzieren sie über 100g THC-reiche Buds pro Pflanze. Wird die Pflanze in einem Glashaus gegrowt, ist sie noch besser geschützt.

 

 

Detailliertere Informationen in Bezug auf das „Outdoor“-Growen von Cannabis, inklusive Photoperioden-Varietäten finden Sie hier. Glashaus-Grower sollten einen Blick auf diese Anleitung werfen.

 

Vielen Erstlings-Cannabis-Growern gelingt es ohne Erfahrung, eine Menge an Spitzenqualitäts-Cannabis zu growen. Es ist einfacher, als sich das die meisten Leute vorstellen. Es beginnt alles mit einem Samen - wählen Sie den besten, den es Sie finden können. Viel Erfolg damit!


September 30th 2016
Easy Indoor
Grow Guide

Related items

 

Letzte Kommentare (0)




Leave a comment

Name
E-Mail
Your comment
Type the characters you see in the picture below
I would like to receive the newsletter
Kontakt aufnehmen   |   Disclaimer   |   Privacy policy, terms and conditions

Dutch Passion rät seinen Kunden, sich vor dem Keimen über lokal anwendbare Gesetze und Bestimmungen zu informieren. Dutch Passion haftet nicht für die Handlungen von Personen, die gegen das Gesetz und die Bestimmungen verstoßen, die vor Ort angewendet werden. Cannabis-Samen sollten in Gebieten, wo die Zucht von Cannabis illegal ist, von jedermann wie Souvenirs zum Sammeln aufbewahrt werden.