Home » Neuigkeiten und Entwicklungen » THC. Die Wirklungen von THC-reichem Cannabis, Tetrahydrocannabinol und Cannabidiol.

THC. Die Wirklungen von THC-reichem Cannabis, Tetrahydrocannabinol und Cannabidiol.

0

THC, oder Tetrahydrocannabinol, ist das bekannteste Cannabinoid in der Cannabis-Pflanze. Es ist vorwiegend (aber nicht alleine) für die psychoaktiven Wirkungen von Cannabis verantwortlich. Doch es ist nicht das einzige Cannabinoid, es gibt Dutzende von Cannabinoiden und wir entdecken erst jetzt, wie diese zusammenwirken und die medizinische und Erholungserfahrung von Cannabis bewirken.

 

Die meisten Leute, die Cannabis-Samen online kaufen, suchen THC-reiche Varietäten, die ein vergnügliches Rauchen/Verdampfen ermöglichen. Allerdings bevorzugen viele Leute Cannabidiol-reiche (‚CBD’) Cannabis-Varietäten, die als CBD-reich eingestuft werden, da sie mehr als 4% (oder noch mehr) CBD in den getrockneten Cannabis-Buds aufweisen müssen. CBD-reiche Varietäten bewirken eher ein stärkeres körperliches Stone und weniger intensive psychoaktive Wirkungen, als THC-reiches Cannabis. CBD-reiche Varietäten sind ein weinig beliebter bei medizinischen Cannabis-Anwendern. Wir von Dutch Passion beobachten jedoch viele Freizeit Cannabis-Grower, die eine ‚sanftere’ Raucherfahrung mit dem CBD-reichen Varietäten schätzen. 

 

 

Heutzutage kann man feminisierte Cannabis-Samen online kaufen, die zu weiblichen erwachsenen Pflanzen mit unterschiedlichen THC- und CBD-Gehalten heranwachsen. Indoor-Cannabis-Samen mit guter Qualität produzieren im Allgemeinen Pflanzen mit rund 15-20% THC und weniger als 1% CBD. Andere Cannabinoide wie CBC, CBG, CBL etc. sind tendenziell in Spuren von 0,2% oder weniger vorhanden. Kauft man eine CBD-reiche Cannabis-Samen-Varietät kann die CBD-Menge in den getrockneten Buds auf über 4% erhöht werden. 


 

In der Cannabis-Community wird viel über die speziellen individuellen Nutzen jedes einzelnen Cannabinoids diskutiert. THC imitiert die Wirkung der natürlichen Anandamide des Körpers, der sogenannten ‚Bliss’-Moleküle. CBD lindert bei Tierversuchen Konvulsionen, Entzündungen, Angstzustände und Nausea. CBD kann auch den durch THC verursachten kognitiven Fähigkeiten entgegenwirken. CBG (Cannabigerol) wirkt nicht psychoaktiv, beeinflusst jedoch die gesamten Auswirkungen von Cannabis. CBG fördert nachweislich die Apoptose in Krebszellen und hemmt das Tumorwachstum in Mäusen. Die Apoptose ist der Prozess der ‚Selbstzerstörung’ in Krebszellen, somit ist auch die Krebsforschung an der Verwendung von Cannabis interessiert. Es gibt noch sehr viele Cannabinoide, die noch vollkommen erforscht werden müssen. 

 

Ein wahrer Vorteil der Legalisierung von Cannabis weltweit ist die Chance, die verschiedenen Wirkungen der Cannabinoide wissenschaftlich von Grund auf zu erforschen. Die wissenschaftliche Annäherung ist nicht einfach, da von einigen Cannabinoiden angenommen wird, dass sie die Wirkung anderer Cannabinoide verstärken. Von anderen Cannabinoiden wird hingegen angenommen, dass sie die Wirkung anderer Cannabinoide unterdrücken. Das Ergebnis der Forschung wird die Zukunft der Cannabis-Zucht beeinflussen. Die Züchter werden die Aufgabe, selektiv neue Varietäten, die reich an speziellen Cannabinoid-Mischungen sind, zu züchten gerne annehmen. 


 

 

Die wissenschaftliche Forschung in Bezug auf Cannabis und seine zahlreichen Inhaltsstoffe wird weitergehen, heute bleibt jedoch das THC das am engsten mit den Wirkungen des Cannabis verbundene Molekül. Es kann den Appetit steigern, was bei medizinischen Anwendern sehr wichtig sein kann, zum Beispiel bei Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen müssen. THC kann auch die Übelkeit mindern, was einen weiteren wichtigen medizinischen Vorteil darstellt. Wenn man zu viel THC-reiches Cannabis angewendet hat, fühlt man sich schläfrig, was für einige medizinische Anwender einen wesentlichen Vorteil darstellt. THC hilft tatsächlich dabei, ein wunderbares Gefühl der Entspannung zu erzeugen, das von den Freizeit Cannabiskonsumenten so geschätzt wird. Für viele Cannabis-Liebhaber ist THC-reiches Cannabis das beste natürliche Kraut gegen Angstzustände auf diesem Planeten. 


August 25th 2016
Easy Indoor
Grow Guide

Related items

Letzte Kommentare (0)




Leave a comment

Name
E-Mail
Your comment
Type the characters you see in the picture below
I would like to receive the newsletter
Kontakt aufnehmen   |   Disclaimer   |   Privacy policy, terms and conditions

Dutch Passion rät seinen Kunden, sich vor dem Keimen über lokal anwendbare Gesetze und Bestimmungen zu informieren. Dutch Passion haftet nicht für die Handlungen von Personen, die gegen das Gesetz und die Bestimmungen verstoßen, die vor Ort angewendet werden. Cannabis-Samen sollten in Gebieten, wo die Zucht von Cannabis illegal ist, von jedermann wie Souvenirs zum Sammeln aufbewahrt werden.