1 + 1 FREE ON SELECTED MIX PACKS!
Home » Neuigkeiten und Entwicklungen » Cannabis Tag: 420

Cannabis Tag: 420

0

happy 420 day

Es ist einer der besonderen Tage im Cannabis-Kalender. Viele Menschen organisieren sich über Facebook oder andere soziale Medien, um sich zu Smoke-Outs in lokalen Parks zu treffen. Es gibt aber auch viele professionell organisierte Events mit einer Musikbühne, Gastrednern und Sponsoring von lokalen Unternehmen. 420 ist ein Tag des Feierns, Genusses und Massenprotestes für die Legalisierung.

20. April - 420 Tag

Der 20. April (4/20) hat sich zu einem internationalen Tag der Gegenkultur entwickelt. Bei vielen 420 Veranstaltungen wird nicht nur Cannabis konsumiert, sondern auch eine ernstere Botschaft verbreitet. Dies beinhaltet oft die Forderung nach Legalisierung von Cannabis. Lokale Cannabis Social Clubs organisieren Veranstaltungen und ermutigen zahlreiche Mitglieder zur Teilnahme. Gelegentlich sind auch Politiker mit liberalen Cannabis-Ansichten auf den Veranstaltungen und halten Reden. Am 20.4 um 16:20 Uhr zünden viele von den Teilnehmern auf den Veranstaltungen einen Joint, als Geste des zivilen Ungehorsams gegen das Cannabisverbot.

Wird der 420 Tag auch nach der Legalisierung weiterleben?

Der 20. April hat sich mittlerweile als ein fester Termin in der Cannabiskultur verankert. Er wird von Jung und Alt gefeiert. In einigen Fällen wird es sogar von denjenigen gefeiert, die Cannabis nicht verwenden, sich aber für die Rechte von Cannabis Nutzern einsetzen. Viele Cannabis-Geschäfte haben rund um den 20. April spezielle Angebote. Partys und Veranstaltungen werden organisiert. In Bereichen, wo es legal ist, bleibt der 420 ebenso beliebt wie vor der Legalisierung. 420 scheint also ein fester Bestandteil des Cannabiskalenders zu sein. Die Legalität verleiht dem Anlass nur noch zusätzlichen Spaß.

Wie wurde der 20. April zum Cannabis Tag?

Viele glauben, dass der 20. April im Jahr 1971 durch 5 Highschool-Studenten aus San Rafael, Kalifornien, mit Cannabis in Verbindung gebracht wurde. Die 5 Studenten waren Steve Capper, Dave Reddix, Jeffrey Noel, Larry Schwartz und Mark Gravich. Sie nannten sich "Waldos", weil sie gerne an einer Wand in der Nähe ihrer Schule herumhingen. Die Schüler trafen sich jeden Tag nach der High School, normalerweise gegen 16:20 Uhr in der Nähe der Louis Pasteur-Statue an der San Rafael High School. Es gab Gerüchte über eine aufgegebene Cannabisernte in einem nahe gelegenen Feld, nach der die Waldos manchmal suchten, obwohl die Plantage nie gefunden wurde. Die Studenten verwendeten den Ausdruck 420, um sich zum kiffen zu treffen. Auch heute ist 16:20 eine gute Zeit, um einen zu rauchen. Die Zahl 420 ist jedoch auch direkt mit Cannabis verbunden.

Die 420-Geschichte wurde von Steven Hager von High Times veröffentlicht. Es lohnt sich, dieses aufschlussreiche Video-Interview von Steve Hager anzusehen.

 


Louis Pasteur Statue
Louis Pasteur Statue

 

420 perfekt für Outdoor Grower

Einige Cannabiszüchter auf der nördlichen Hemisphäre pflanzen ihre Outdoor Cannabissamen am 20. April an. Dies funktioniert jedoch nur für Züchter auf einem Breitengrad, der das richtige Klima hat. Grower in extremen Breiten würden am 20. April noch weiter warten, bis der letzte Frost vorüber ist. In sonnig warmen Klimazonen können die Züchter früher mit der Aussaat beginnen. Einige Indoor-Züchter nutzen ebenfalls den 20. April, um ihre feminisierten oder Autoflower Cannabissamen zu keimen.

420 – eine kulturelle Gegenbewegung

Viele Cannabis-Aktivisten nutzen den 420 als Chance, um die Ungerechtigkeit hervorzuheben, mit der Konsumenten von Freizeit- und medizinischem Cannabis konfrontiert sind. Seattle Hempfest ist eine von vielen 420 Veranstaltungen auf der ganzen Welt. Viele betrachten es als die weltweit größte 420 Veranstaltung mit über 100.000 Besuchern. Vivian McPeak, einer der Gründer sieht den 20. April als "halbes Fest und halbe Protestaktion". Viele der Redner von Hempfest nutzen die Gelegenheit, um mit politischen Botschaften gegen die Verbotsgesetze anzugehen.

420 Culture - Stoner Filme

Ein Stoner-Film ist ein Film, der Cannabis als zentrales Thema hat. Normalerweise haben diese Filme ein Comedy-Element und sind besonders für Cannabisliebhaber unterhaltsam. Heutzutage gibt es eine riesige Auswahl an Stoner-Filmen. Die "Besten 54" Stoner-Komödien findet ihr inkl. der Bewertung von IMDb hier. Zu den berühmtesten zählen Pineapple Express, The Big Lebowski und Half Baked. Das "High Times" -Magazin hat auch die "Stony Awards" ins Leben gerufen, die an Künstler vergeben werden, die einen besonderen Beitrag zur Cannabiskultur leisten.

 

 


420 Musik

Cannabis war schon immer eng mit der Musikindustrie verbunden. Viele Musiker glauben, dass Cannabiskonsum eine größere musikalische Kreativität ermöglicht. Viele Musikliebhaber finden, dass Cannabis die Freude am Musikhören verstärkt. Dutch Passion HiFi 4G ist eine Sorte, die sich perfekt für den Musikgenuss eignet und genau dafür bekannt ist. Es wurden viele Lieder über die  Liebe und die Wertschätzung zu Cannabis geschrieben. Es gibt zu viele Lieder, um sie alle zu erwähnen. Die Besten sind eine Frage des persönlichen Geschmacks. Das Rolling Stone Magazin listet hier die besten 20 Songs zum Thema Cannabis auf.


 

420 Influencer und Prominente

Heutzutage gibt es mehr Prominente als je zuvor. In den letzten ein oder zwei Jahrzehnten ist die Anzahl der Cannabiskonsumenten unter den Prominenten dramatisch gestiegen. Neben Musikern gibt es zahlreiche Schauspieler, TV-Moderatoren, Schriftsteller und Social-Media-Stars, die offen über ihren Cannabiskonsum sprechen. Es ist wiederum unmöglich, sie alle aufzulisten, aber das Acclaim Magazine hat versucht, die wichtigsten 420 Influencer hier aufzulisten.

710 – Tag des Dabbings

Ein anderes Datum, das einige Cannabis-Fans feiern, ist der 10. Juli. Wenn Sie die Zahlen "710" umkehren und sie auf den Kopf stellen, bedeutet das "Oil (Öl)". Einige Tupferfans haben 710 (10. Juli) als besonderen Tag für Cannabisöl- und Dabbingliebhaber festgelegt.

Wird der 420 zu kommerziell?

Für einige Cannabisliebhaber ist der 20. April einfach etwas zu kommerziell. Viele Unternehmen der Cannabisbranche überbieten sich am 420 mit Sonderangeboten. Zahlreiche Veranstaltungen werden rund um den Globus abgehalten, um 420 zu feiern. In Ländern, in denen man Cannabis legal kaufen kann, wie den USA und Kanada, bieten selbst viele Apotheken 420 Angebote an. Es ist wahr, dass 420 kommerzialisiert wurde und es ist unwahrscheinlich, dass sich dies wieder ändert. Wie auch immer du den 420 feierst, für Cannabisliebhaber gibt es keinen besseren Tag.

April 19th 2019

Letzte Kommentare (0)




Leave a comment

Name
E-Mail
Your comment
Type the characters you see in the picture below
I would like to receive the newsletter
Kontakt aufnehmen   |   Disclaimer   |   Privacy policy, terms and conditions

Dutch Passion rät seinen Kunden, sich vor dem Keimen über lokal anwendbare Gesetze und Bestimmungen zu informieren. Dutch Passion haftet nicht für die Handlungen von Personen, die gegen das Gesetz und die Bestimmungen verstoßen, die vor Ort angewendet werden. Cannabis-Samen sollten in Gebieten, wo die Zucht von Cannabis illegal ist, von jedermann wie Souvenirs zum Sammeln aufbewahrt werden.
Trustpilot